16. Okt 2018 1.210 km - The space between us
1.210 km
The space between us


Eine Performance von Jugendlichen aus Glasgow und Berlin in englischer & deutscher Sprache

Who called this planet Earth? Could I survive on my own? How were the measures of distance implemented and imagined?

Zwei Gruppen junger Performer*innen aus Glasgow und Berlin inspirieren, provozieren und befragen einander. Was macht sie aus, was unterscheidet und was verbindet sie, während Großbritannien sich von der EU trennt? Ein Jahr lang haben sich 30 Jugendliche digital und im Probenraum kennengelernt und sich gefragt: Was ist der Raum dazwischen? Zwischen dem Hier und dem Dort, zwischen dem Wir und dem Ich, zwischen Anforderung und eigener Erwartung? Auf der Bühne zeigen sie mit vollem Körpereinsatz die Suche nach einer Identität, die sich nicht auf ihre Herkunft reduzieren lässt.

Regie: Sarah Kramer, Rosie Reid, Gudrun Soley Sigurdardottir | Video + Digital Design: Dan Shay | Lichtdesign: Nia Wood | Dramaturgie: Sarah Wiederhold | Produktionsleitung: Louise Allan, Tashi Gore, Joanne Walmsley

Eine Koproduktion mit Junction 25 von Glas(s) Performance & dem Tramway arts centre Glasgow.




Theater an der Parkaue - Bühne 2
Parkaue 29
10367 Berlin