17. Mrz 2018 4th St. Patrick´s Celebrations - Midnight Court X-tended & Special Guests
4th St. Patrick´s Celebrations - Midnight Court X-tended & Special Guests

Midnight Court

Traditionelle irische Musik lebt und entwickelt sich weiter, wird immer wieder neu entdeckt und mit frischen Elementen belebt, so wie wohl keine andere europäische Volksmusik und ist dabei ungemein populär. Midnight Court verkörpert diese Synthese. Aaron Shirlow, Bernd Lüdtke und Noel Minogue haben durch ihre unterschiedliche Herkunft, individuellen musikalischen Erfahrungen und Prägungen eine progressive und innovative, musikalische Einheit geformt.

Midnight Court steht für kraftvollen, brillianten Sound und frischen, originellen Vortrag. Es gelingt dem Trio immer wieder, ihr Publikum mit der perfekten Mischung von mitreißenden Tunes, gefühlvollen Balladen und interessanten Songs für sich zu gewinnen und zum Mitmachen zu bewegen.

Ravi Srinivasan
Ravi wurde in Singapur geboren und wuchs in einer anglo-indischen Familie in Malaysia auf und lernte zunächst klassische westliche Musik auf der Geige. Er arbeitete als Orchestermusiker, kam später zum Jazz, begann zu komponieren und studierte Tabla bei Kamalesh Maitra in Berlin. Seine Bühnenpräsenz und Sensibilität und sein weiter musikalischer Horizont machen ihn zu einem ungemein vielseitigen und beliebten Musiker.

Leonard Barry
Leonard Barry stammt aus der Grafschaft Kerry und ist einer der besten Spieler der uilleann pipes (irischer Dudelsack). Er spielt und lehrt das Instrument in den USA, Europa, Asien und Australien. Ebenso hat Leonard mit Irlands führenden Singer/Songwritern wie Luka Bloom und John Spillane zusammengearbeitet.

Harry Bradley
Harry Bradley aus Belfast zählt zu den führenden Querflötenspielern Irlands. Er tourte durch die USA und Europa, sowohl als Solokünstler als auch mit bekannten Gruppen wie Dervish und Cran. Harry wurde 2014 mit dem Preis „TG4 Musiker des Jahres“ ausgezeichnet.


ufaFabrik
Viktoriastraße 10 - 18
12105 Berlin