02. Okt 2018 Beach House
Beach House im Oktober mit neuem Album auf Tour

Die Sieben steht im Zentrum: Das kommende siebte Album von Beach House trägt den Titel „7“, und insgesamt hat das Duo aus Baltimore damit 77 Titel gemeinsam veröffentlicht. Die Dream-Pop-Band will mit dem neuen Werk nichts anderes erreichen als sich zu verjüngen, noch einmal neu anzufangen. Im vergangenen Jahr habe man mit „B-Sides And Rarities“ das Kreativklosett durchgespült und alte Ideen zu Bett gebracht. Jetzt geht es wieder neu los. Eingespielte Methoden wurden überdacht, Limitierungen verworfen, nicht mehr ausschließlich auf die Live-Tauglichkeit geachtet. Auf „7“ finden sich Tracks ohne Gitarre oder ohne Keyboards, Stücke, die Lage für Lage kompliziert übereinandergeschichtet worden sind, Produktionen, die niemals auf der Bühne so gespielt werden können. Es ging nur noch um die kreative Stimmung statt um die Wahl der Instrumente. Klang war alles, alles andere hatte sich unterzuordnen. Eine große Rolle spielte auch der gesellschaftliche Irrsinn, der im vergangenen Jahr durch die Vereinigten Staaten rollte. Dabei ist keineswegs nur die Präsidentschaft Trumps gemeint, sondern vor allem die Diskussionen um die Rolle der Frauen in der Gesellschaft. In der Welt herrsche Chaos genug, sagen Sängerin und Keyboarderin Victoria Legrand und Gitarrist und Keyboarder Alex Scally, darum sei „7“ ein möglichst simpler Titel einer großen neuen Platte. Wie das Ganze sich live anhören wird: lassen wir uns überraschen. Beach House arbeiten im Moment an ihrer neuen Show und kommen damit im Oktober zu uns auf Tour.

Die Konzerte finden in Kooperation mit Headquarter Entertainment statt.


HUXLEYS NEUE WELT
Hasenheide 107 - 113
10967 Berlin