14. Apr 2018 Die Kleinbürgerhochzeit
Es ist Abend. Am Tisch sitzen die Hochzeitsgäste und essen. Die Feier findet in der neuen Wohnung des Hochzeitspaares statt...

Wenig später ist nicht nur die Wohnung ein Schlachtfeld.

„Die Kleinbürgerhochzeit“ ist Brechts berühmtester Einakter, geschrieben 1919 – eine turbulent grelle Farce über die „Orgie der Hohlheit, der Langeweile, der Öde und der Vereinzelung“ (Brecht), die das Leben nicht nur diesem Paar beschert.

Regie: Philip Tiedemann
Bühne: Etienne Pluss
Kostüme: Franz Lehr
Musikalische Mitarbeit: Henrik Kairies
Dramaturgie: Hermann Beil

mit Carmen-Maja Antoni, Krista Birkner, Mareile Blendl, Anke Engelsmann, Winfried Peter Goos, Boris Jacoby, Michael Rothmann, Martin Seifert & Jörg Thieme


Schlosspark Theater
Schlossstraße 48
12165 Berlin