Back

21 February 2018 Dodie
Britischer YouTube-Star Dodie für zwei Shows in Deutschland

In Sachen „singende YouTuberinnen“ sind wir hierzulande Dank Bibi und ihrem „How It Is ...“ ja ein wenig geschädigt. Wie so vieles können das die Engländer, oder in diesem Fall Engländerinnen, mal wieder besser. Die haben damals nicht nur Birdy vom youtubenden Cover-Spiel-Girl zum Popstar gemacht, die haben auch Talente wie die 1995 geborene Dodie Clark. Die hatte schon im Alter von 12 Jahren mit ihrer Freundin Alice Webb einen gemeinsamen YouTube-Channel namens „Dodders5“ und startete dann 2011 alleine „doddleoddle“ und „doddlevloggle“ – die inzwischen auf rund zwei Millionen Abonnenten kommen. Dort postet Dodie seitdem Videos mit amüsantem Gequatsche aus ihrem Zimmer, Ukulele- und Piano-Covern von Klassikern wie „New York, New York“ oder „Somewhere Over The Rainbow“ sowie aktuelle Hits von One Direction, Regina Spektor oder Adele – aber auch immer wieder eigene Songs. Die gibt es auf den EPs „Interwined“ (2016) und „You“ (2017) sowie auf diversen Singles auch in professionellen Studioversionen. Wer sich dabei vom frühen, quatschigen „I Have A Hole In My Tooth (And My Dentist Is Shot)“, über den kleinen Hit „Sick Of Losing Soulmates“ zur Ballade „Secret For The Mad“ und dem gerade veröffentlichten „Party Tattoos“ durchhört, erlebt eine Songwriterin, die sich in wahnsinnigem Tempo weiterentwickelt – ohne dabei die Lebenswelt ihrer Follower aus den Augen zu verlieren! Im Februar wird Dodie nun für zwei Shows nach Deutschland kommen, um ihren Fans „Hallo“ zu sagen und um Neugierige mit ihrer tollen Stimme und ihrer ergreifenden Popmusik zu überzeugen. Das sollte Bibi sich dann vielleicht auch mal anschauen.
Musik & Frieden
Falckensteinstraße 48
10997 Berlin