20. Apr 2018 Fickle Friends
„Hard To Be Myself“, die aktuelle Single der jungen britischen Band, ist mal wieder ein perfekter Appetizer für ihr im März erscheinendes Debüt: perfekter Pop, schillernd, hochmelodisch, catchy as fuck. Und dennoch spürt man, dass die Fickle Friends mehr sind als bloß eine weitere Elektro-Pop-Band. Sängerin Natti Shiner verhandelt mit ihrer klarer Stimme nämlich Unsicherheiten und Teenage Angst – was sie zu einer authentischen Stimme der Jugend Englands machte. Seit 2014 veröffentlichen die Fickle Friends erste Singles, ihr Debüt „You Are Someone Else“ ließen sie jedoch langsam, in ihrem Tempo, reifen, damit es Mitte März nun endlich erscheinen kann. Untätig waren sie dazwischen aber nie: Die Fickle Friends haben sich trotz ihres zeitgemäßen Sounds ihre Fanbase auf klassische Weise erspielt, und sich, pardon, den Arsch abgetourt. Nachdem sie das in England wieder getan haben werden, ergreifen sie am 20.04. noch einmal die Chance, ihre Fanbase hierzulande mit den neuen Songs zu vergrößern.


Musik & Frieden
Falckensteinstraße 48
10997 Berlin