17. Okt 2018 Ionnalee
Die schwedische Sängerin, Songwriterin, Produzentin und Filmemacherin Jonna Lee, Autorin und Frontfrau des audiovisuellen Projekts iamamiwhoami, bringt ihre zehnjährige künstlerische Karriere mit der Veröffentlichung ihres ersten Ignalee-Programms "Everyone Afraid To Be Forgetten" (16.02.2018) zum Höhepunkt.

Nach neun Jahren ständiger Zusammenarbeit mit iamamiwhoami und der Welttournee von Röyksopp im Jahr 2017, beendete ionnalee ihr neues Album und damit einen eigenständigen Film, der gemeinsam mit dem Kameramann John Strandh in der Kleidung von COMME des GARCONS entstanden ist.

2009 begann Jonna Lee eine bahnbrechende Metamorphose, die sie dazu bringen sollte, das preisgekrönte, virale, elektronische Popphänomen iamamiwhoami zusammen mit Barbelle zu kreieren, ein Projekt, das mittlerweile über 44.000.000 Views zu ihren audiovisuellen Serien auf Youtube und einem internationalen Online-Following gesammelt hat . IONNALEES neues selbstproduziertes Soloalbum "Jeder fürchtet sich, vergessen zu werden" zeigt, was einen Künstler dazu bringt, in einem Milieu zu kreieren, das randvoll mit Menschen ist, die darum kämpfen, gesehen und gehört zu werden und sich auszudrücken. Die Angst einer Generation vor dem Vergessen ausloten.


BERGHAIN/PANORAMA BAR
Am Wriezener Bahnhof
10243 Berlin