03. Nov 2018 Konzert: Auf dem Wasser zu singen!
In diesem Programm erleben Sie die Künstler mit einer Mischung von bekannten und unbekannten Liedern und Intermezzi aus der Musikliteratur der Romantik.
Das Duo legt sein Hauptaugenmerk darauf, unbekannte und fast vergessene Texte und Melodien vergangener Zeiten erneut erleb- und hörbar zu machen.
Dafür forschen sie in den verschiedensten Archiven und Bibliotheken. Denn dort finden sie wieder, was oft schon vor langer Zeit abgelegt wurde und das „Verlorengehen“ vorprogrammiert schien.
So hören Sie u. a. die romantischen Empfindungen von Dichtern wie Rellstab, Schiller, Goethe, Rückert, Heine, zu Stolberg und Komponisten wie z. B. F. Schubert mit „Auf dem Wasser zu singen“, „Die Forelle“; C. F. Zelter mit „Des Mädchens Klage“; A. v. Vagedes mit „Der Fischer“; F. M. Bartholdys „Lieblingsplätzchen“ und weitere Vertonungen.


Schwartzsche Villa
Grunewaldstr. 55
12165 Berlin