04. Nov 2018 Trevor Powers
Trevor Powers

Trevor Powers ist ein amerikanischer Musiker, Produzent und Komponist aus Idaho. Zwischen 2011 und 2015 veröffentlichte er unter dem Namen Youth Lagoon drei Dream-Pop-Alben, bevor er das Projekt als beendet erklärte. Anschließend belegte er ein paar Crashkurse in klassischer Musiktheorie, Jazz und alten Modi (also den exotischen Tonarten, die vor unserer Dur/Moll-System verwendet wurden) und experimentierte mit dieser Musik herum, immer unter dem Einfluss von Künstlern wie Francis Bacon, Sister Gertrude Morgan und Harry Clarke. Die Wände voller Bilder halfen ihm, seine eigene soziale und spirituelle Klangwelt zu erschaffen. Er entwickelte eine Bibliothek voller grotesker und bezaubernder Sounds, die die poetischen Texte musikalisch tragen, die er in den vergangenen Jahren auf seinen Reisen geschrieben hatte. Tatsächlich ist das, was man auf dem ersten Album „Mulberry Violence“, das im August erscheint, hört, etwas ganz Spezielles. Lärmiger, schöner, launenhafter, atmosphärischer Avant-Pop entwickelt sich experimentell in Songs zwischen Einheit und Chaos. Die Platte entstand während eines sechswöchigen Prozesses mit einer Handvoll Unterstützer, während dem die Texturen und Elemente, die in den vergangenen zwei Jahren entstanden, manipuliert, bearbeitet, arrangiert, programmiert und verfremdet wurden. Trevor Powers erschafft dadurch ein Gesamtkunstwerk, das über die Musik hinaus auch aus Artwork, Videos, Schriftarten, Lichtinstallationen und einer eigenen literarischen Welt besteht. Um zu erfahren wie das klingt und aussieht, sollte man sich das Video zum ersten veröffentlichten eisig-artifiziellen Song „Playwright“ ansehen. Eine VocoderStimme, eine elektrische Harfe, Klavierklänge, Bass-Bewegungen und das alles vor den Visuals einer ganz in blau gehaltenen Wasserballett-Choreografie. Trevor Powers hat nichts Geringeres als eine eigene musikalisch-künstlerische Welt erschaffen. Vor allem darf man auf die aufregenden Auftritte gespannt sein, wie er all diese vielfältigen Ideen und Einfälle umsetzt, wenn er im November zu uns auf Tour kommt.



FRANNZ Club
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin