27. Mai 2018 Ulrike Mai & Lutz Gerlach - Vivaldi meets Bach - Barock trifft Jazz
Vivaldi meets Bach & Barock trifft Jazz
Ulrike Mai und Lutz Gerlach zu Gast auf Schloss Friedrichsfelde


Der große Johann Sebastian Bach wird auch als "Vater der Klaviermusik" bezeichnet und spielt (nicht nur) im Leben der Pianisten Ulrike Mai und Lutz Gerlach eine ganz besondere Rolle.

Zu seinem 333. Geburtstag in diesem Jahr widmen die beiden Künstler ihm ein ganz besonderes Programm, in dem es auch um die Liebe Bachs zur italienischen Barockmusik geht. Vor allem während seines Aufenthalts in Weimar studierte er die Werke unter anderem von Antonio Vivaldi und bearbeitete Violinkonzerte von ihm für Klavier zu zwei Händen. Da es zu Zeiten Bachs noch gar keine Klaviere gab, galt die Bezeichnung "Clavier" für alle Tasteninstrumente und so erklingen diese Werke bei Ulrike Mai und Lutz Gerlach auch in einem ungewöhnlichen musikalischen Kontext, verbunden mit elektronischen Klängen und Percussion. Auch die Improvisation spielte bereits im Barock eine Rolle und ist keine Erfindung des Jazz. Deshalb wird über ausgewählte Themen improvisiert und variiert was das "Zeug hält". Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert mit altvertrauten und auch neuen Klängen.

Zu Beginn des Konzerts wird ein Begrüßungssekt gereicht.


Schloss Friedrichsfelde
Am Tierpark 41 (Im Tierpark)
10319 Berlin