25. Feb 2018 Young Ballet of the World: Spitzentreffen der jungen Stars
Die junge internationale Spitze des klassischen Balletts, die aufstrebenden Stars der großen Ensembles und Compagnien der Welt, stellen sich im Februar 2018 erstmals gemeinsam dem deutschen Publikum vor.

„Young Ballet of the World“ ist ein in einmaliges Gipfeltreffen jener jungen Tänzerinnen und Tänzer, die mit ihrem außergewöhnlichem Talent und ihrer dichten poetischen Ausdruckskraft regelmäßig die Juroren bei den großen internationalen Ballettwettbewerben begeistern. Nach Deutschland kommen sie als Jungsolisten berühmter Theater.

Das Sankt Petersburger Mariinsky-Ballett schickt Ernest Latypov. Der Zweitplatzierte der Kategorie „Paare“, des „International Ballet Dancers and Choreographers Competition 2017“ am Moskauer Bolschoi-Theater kommt mit Bühnenpartnerin nach Deutschland.

Aus Japan kommt Goldmedaillengewinner Koya Okawa mit Partnerin Midori Terada, die in ihrer Kategorie selbst mit der Bronzemedaille ausgezeichnet wurde. Aus Kasachstan nimmt der Goldmedaillengewinner „Herren Solo“ Adamzhan Bakhtiyar an der einwöchigen Tournee teil.

Die von „I.S.B. Ballett Agentur“ organisierte Tournee vereinigt die hoffnungsvollsten Newcomer der internationalen Ballettszene auf einer Bühne. „Young Ballett of the World“ fokussiert sich in seiner Bühnenpräsentation ausschließlich auf die jungen Tänzerinnen und Tänzer, die die reine Schönheit ihrer Kunst bravourös mit Perfektion, Eleganz und Reife verkörpern. Die abwechslungsreichen Chorographien zeigen die ganze Vielfalt des Balletts zwischen klassischer Schule und Contemporary Dance.




Russisches Haus (RHWK)
Friedrichstraße 176 - 179
10117 Berlin