26. Mai 2018 Zigan Tzigan wild bis romantisch
Zigan Tzigan - Zigeunermusik und Flamenco

Die Band des Musikers Thomas Espanner findet die musikalische Heimat in der Zigeunermusik West- und Osteuropas. Gespielt wird wilde und romantische Zigeunermusik von Ungarn, über den Balkan und Russland bis hin nach Westeuropa, zu den Liedern der Zigeuner der Camargue in Südfrankreich, oder den temperamentvollen Tänzen des Flamencos aus Andalusien, der Musik der andalusischen Roma.

Die Band um den Teufels-Geiger Thomas Espanner mit der Gitarristin Katrin Espanner und dem aus Serbien stammenden Roma Dejan Jovanovic am Akkordeon bietet das außergewöhnliche Erlebnis, die leidenschaftliche, melancholische, emotionale und ungezügelte Zigeunermusik sowohl Osteuropas – Zigan – als auch Westeuropas – Tzigan – zu erleben.

Tanz macht die Musik sichtbar – und da sind die beiden Tänzerinnen Joya und Bella la Paloma als Duo „co-flamen-co“ ganz in ihrem Element. Schon von Kindesalter an tanzen sie und so zählt Bella la Paloma zu den Top-Flamenco-Tänzerinnen weit über die Hauptstadt hinaus. Dass die Band dabei so manches Mal musikalisch vom Wege abkommt, bereichert das Erlebnis um interessante Seitensprünge.

Erleben Sie ungarischen Csárdás, russische Zigeunerromanzen, wilde Musik vom Balkan, französische Musette, Musik und Lieder der Zigeuner aus der Camargue und Flamenco aus Andalusien.

Zu Beginn des Konzerts wird ein Begrüßungssekt gereicht.


Schloss Friedrichsfelde
Am Tierpark 41 (Im Tierpark)
10319 Berlin