30. Dez 2017 Zille sein Milljöh
Berliner Schnauze im Herzen der Stadt

Geplant waren nur 3 Monate – nun sind es 13 Jahre!
Nach dem großen Erfolg unserer Berliner Liederrevue "Zille sein Milljöh"
(Musik: Klaus Wüsthoff, Text: Bernd Köllinger)
auf der Unterbühne des Theaters des Westens suchten wir 2004 eine neue Heimstadt und fanden sie in der Gedenkbibliothek im Nikolaiviertel. Hier im Nikolaiviertel, der Wiege Berlins, konnte unser kleines Theaterchen seinen Platz finden. Stand doch hier in der Poststraße einst das erste Theater für "Bürger" im kaiserlichen Berlin.

Der Zeichner Heinrich Zille gehört zu Berlin wie die Hundehaufen auf dem Bürgersteig. Auch wenn er schon lange tot ist kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass er im Moment gerade in der Kneipe um die Ecke sitzt und uns beobachtet.
Das Theater im Nikolaiviertel präsentiert die Liederrevue „Zille sein Milljöh“mit großem Erfolg vor kleinem Publikum. Was geboten wird ist wunderbar arrangiert, komponiert, getextet und mit unglaublich viel Liebe und wenig Requisiten auf die Bühne gebracht.
In dieser Form in Berlin einzigartig!


Theater im Nikolaiviertel
Nikolaikirchplatz 5-7
10178 Berlin